vanhoa_foodberlin_01

A GUEST IN MY HOME | BERLIN

dt/ engl

Wie die Wahrnehmung der Realität den Wert der Dinge und damit auch meine Welt beeinflusst, erahne ich, als ich ziellos über die unterschiedlichen Gedankengänge nachdenke, die mich in verschiedensten Stimmungen lenken. So lange ich von bestimmten Ereignissen, Gefühlen und Gedanken anderer Menschen sowie Tatsachen nichts bewusst wahrnehme, ist ihr Einfluss auf mich nicht vorhanden sowie ich im Umkehrschluss immer von einer Auswirkung auf mich ausgehen muss.

Bei einer Schüssel voll heißer leckerer Suppe beobachte ich die Menschen und spüre die Abwesenheit von Schmerz und Druck. Nicht vorhandene Negativität bzw. eigentlich die Nicht- Wahrnehmung von schlechten Informationen lässt mein Stresslevel auf einem besonders guten Niveau verweilen und mich gut gelaunt im Hier und Jetzt. Ich frage mich, warum ich diesen Fokus manchmal verlieren und wie es überhaupt sein kann, dass die Welt um uns herum allein durch unsere Beobachtung und Bewertung des Beobachteten erschaffen wird. Die Welt, in der wir uns bewegen, wird erst durch unsere Beobachtung zur Realität. Einzelne Informationen können den ganzen Tag gestalten.

In dem kleinen Local lese ich beim Essen Unmengen an Zeitungsartikel über all die Katastrophen, die in der Welt geschehen und Einzelne stark belasten. Ich muss daran denken, wie es den Frauen aus der #metoo Affäre rund um #Weinstein gehen mag und wie viele mir nicht bekannte Frauen es geben muss, denen durch Sexismus und Diskriminierung der Alltag zu Hölle gemacht wird. Bevor die zugegebenermaßen lustige Geschichte von Elle Darby und ihrem Dubliner Hotel aufploppte, wussten wahrscheinlich wenige von den Gebaren mancher Blogger und dem befremdlichen Verhaltens des Ausnutzen, der in der wirtschaftlichen Welt oft zu Erfolg führt. Bis sich jemand wehrt, es öffentlich verbreitet und die Realität desjenigen bestimmt, der bis dahin ungeniert nur die Realität seiner Beute veränderte. Elle Darby wünschte sich permanente Aufmerksamkeit und Beobachtung und wird wahrscheinlich die Tage diesen Wunsch überdenken.

So kann unsere Beobachtung unsere Realität filtern. Ob etwas in der Welt da draußen geschieht, stürzt erst in unsere, wenn wir uns darauf konzentrieren und den Fokus richten. Diese Erkenntnis ist eine äußerst nützliche Information, verrät es uns doch, dass wir darüber bestimmen können, ob etwas oder jemand in unserer Welt sein darf. Allein das Zu- oder Abwenden formt alles und sendet zugleich eine Botschaft: Ich bin meine Welt und Du zu Gast in meinem Hause.

Food Berlin

ENGLISH

When I thought aimlessly about the different ways of thoughts that guide me in various moods I notice how the perception of the reality influences the value of things and thus also my world. As long as I don’t consciously perceive certain events, feelings and thoughts of other people as well as facts, their influence on me doesn’t exist and I always have to assume an impact on me in a reversal.

With a bowl of hot tasty soup I observe the people and feel the absence of pain and pressure. The Absence of negativity or actually the none-perception of bad information, makes my stress level lower on a particularly good level and I’m in a good mood. I wonder why I sometimes lose this focus and how it can even be that the world around us is created solely through our observation and evaluation of the observed. The world in which we are moving becomes reality only through our observation. Individual information can be designed throughout the day.

In the small local I read a lot of newspaper articles about all the catastrophes that are happening in the world and which are severely burdening individuals. I have to think about how the women of the #metoo affair around #Weinstein may feel and how many unknown women must be there, who have a hell built of sexism and discrimination. Before the admittedly funny story of Elle Darby and her Dublin Hotel exists in the news, probably only few knew the behaviour of some bloggers and the strange behavior that often leads to success in the economic world. Until someone defends himself, makes the truth public and determines the reality of the one who influenced only the reality of his prey. Elle Darby wanted permanent attention and observation and will probably rethink the days of this desire.

So our observation can filter our reality. Whether something is happening in the world out there will only fall into ours when we focus on it. This knowledge is a very useful information because it tells us that we can determine whether something or someone is allowed to be in our world. Only the turning on and off produce the shape and send a message: I’m my world and you are a guest in my house.

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>