zeitfuerbrot_eberswalder_04

FIGHT FOR YOUR VISION

Dieses klebrig süße Zeug raubt mir echt den Verstand! Es ist mir ein purer Genuss, wenn ich im Zeit für Brot an Ideenskizzen arbeiten und diese unglaublich leckeren Zimtschnecken essen kann. Ich sitze dabei so gern an einem Fensterplatz, der mich direkt auf die Kreuzung an der Eberswalder Strasse blicken lässt, ich die Menschen beobachten und mich beim Nachdenken im Gewusel zerstreuen kann. Während die einen zu ihren Zielen hasten, bleiben andere stehen, drehen sich Welten und ändern sich Vorstellungen. Die Gesellschaft ändert sich, meinen die einen, wenn Edeka gegen Nestle fightet und irren darin, zu glauben Edeka hätte ehrenwerte Ideale. Denn das, was sich in vielen Köpfen als Kampf der Visionen idealisiert, ist das nüchterne Ergebnis einer politisch flankierten Marktstellung. Machenschaften werden schön geredet. Menschen, die beim genauen Hinsehen schnell hinterfragt werden können, nicht angetastet. Und die Dinge bleiben dann so wie sie sind.

Food Berlin

“Das gehört zum normalen Geschäft”, heißt es in der Branche und ich frage mich, wieso die seltsamen Gebaren besser funktionieren während sich viele etwas anderes wünschen. Warum sonst übersteigt die Anzahl der schön geredeten Post des Edekafights den Tatsachenberichten von Handelsblatt, Welt und Zeit? Warum kann ein Mensch wie Trump die Massen trotz offensichtlicher Fehlleistungen mobilisieren? Und warum glauben wir eher Lügen als an uns selbst?

Scheinbar hat sich der menschliche Verstand und die Seele an einen Mechanismus gewöhnt, der unsere Welt in ihre alten Bahnen belässt und dabei Hoffnung verkaufen kann. Wir hoffen, dass alles beim Alten bleibt und sich darin ein Glanz, etwas Positives finden lässt, so dass wir nicht Handeln und das Bequeme verlassen müssen. So können wir weiterhin bei Edeka einkaufen, da sie gegen Nestle kämpfen. Wir können Trump zujubeln, weil er doch Amerika wieder groß machen wird. Und wir können weiterhin mit jemanden befreundet bleiben, der wenig Gutes will, wenn er uns nur genügend von den satten Gewinnen vorschwärmt, die bald über uns hereinregnen werden.

Wenn man damit aufhört, sich die Dinge schönzureden, erscheint die Realität. Auch wenn sie manchmal ganz schön kalt und unbequem sein kann, schmeckt sie mir doch mindestens genauso gut wie diese herrliche Zimtschnecke. Sie ist eben die Beste auf der ganzen Welt. Ehrlich!

Food Berlin

ENGLISH

This incredibly sweet stuff really robs my mind! It’s a pure pleasure for me to work on sketches of ideas in Zeit für Brot and to eat these incredibly delicious cinnamon snails. I love to sit on a window seat, which makes me look directly at the intersection of the Eberswalder Strasse and observe the people. While one has to their goals, others remain standing, worlds turn and ideas change. The society changes, some think, when Edeka fights against Nestle but are wrong in believing Edeka would have honorable ideals. Because what is idealized in many minds as a battle of visions is the sober result of a politically flanked market position. Deals are nicely talked about. People who can be quickly questioned, when looking closely, are not touched. And things stay the way they are.

This is part of the normal business“, says the industry and I wonder why the strange things work better while many want something different. Why else does the number of nice post about an Edeka fights exceed the factual reports of Handelsblatt, Welt and Zeit? Why can a man like Trump mobilize the masses despite obvious failures? And why do we believe lies rather than ourselves?

It seems that the human mind and the soul have become accustomed to a mechanism that leaves our world in their old orbits and sells hope. We hope that everything will stay in the old way and be able to find a shine, something positive, so that we don’t have to act and to leave the comfortable. So we can continue shopping at Edeka because they fight against Nestle. We can cheer Trump because he’s going to make America great again. And we can continue to be friends with someone who wants nothing good for us  if he only enthuses us enough of the rich gains that will soon rain over us.

When you stop talking about things in the way they fit into your ideal, the reality appears. Even though it can be cold and uncomfortable sometimes, it tastes at least as good as this lovely cinnamon snail. She’s the best in the whole world. Honest!

Share